SOS: Erste Hilfe Tipps für Hunde mit Arthrose - was hilft?

SOS: Erste Hilfe Tipps für Hunde mit Arthrose - was hilft?

Ebenso wie Menschen entwickeln sich auch bei Hunden im Alter häufig Gelenkprobleme. Zu den häufigsten Hundekrankheiten zählt Arthrose. Grundsätzlich kann jeder Hund an Arthrose leiden. Besonders oft betroffen sind jedoch größere Rassen, aber auch kleine Hunde mit Patellaluxationen oder Kreuzbandrissen bleiben nicht verschont. 

Neben der Anwendung unserer Magnetfeldmatten von biomagnet24 empfehlen wir im Krankheitsfall auch eine tiermedizinische Behandlung. Lahmt der Hund sichtbar oder bilden sich Schwellungen an den Gelenken, ist ein Gang zum Tierarzt ratsam. 

Es gibt jedoch auch Möglichkeiten, wie Sie erste Hilfe leisten können.

  • Leichte Massagen fördern die Durchblutung und die Beweglichkeit des Hundes.
  • Geduld! Ein an Arthrose leidender Hund braucht mehr Zeit zum Laufen, Treppensteigen und Reagieren, wenn Sie ihn rufen.
  • Schlafplatz aus weichen Materialien. Unsere Magnetfeldmatten können wunderbar als weiche Unterlage ins Hundekörbchen gelegt werden.
  • Rutschige Oberflächen vermeiden oder rutschfeste Hundesocken besorgen. Vermeiden Sie unnötiges Verletzungsrisiko auf Holzböden oder Fließen.
  • Wärme. Damit die Muskeln nicht kalt. und steif werden, sollten Sie Ihrem Hund an kalten Tagen einen Mantel anziehen. In unserem Sortiment befinden sich auch Magnetfeld-Hundemäntel.
  • Mobilitätshilfen, wie Rampen oder Blöcke zum Treppensteigen.
  • Ruhe! Arthrosekranke Hunde brauchen viel Ruhe, denn Sie reagieren besonders empfindlich auf Chaos und Lautstärke.
  • Unterstützung bei der Körperpflege. Kranke Hunde haben oftmals Probleme ihren Körper sauber zu halten.
  • Diät: Übergewicht belastet Knochen und Gelenke zusätzlich. Denken Sie ggf. über einen speziellen Diät-Plan für Ihren Hund nach.

Wichtig: Bedenken Sie dass Arthrose eine chronische Erkrankung ist, die eine echte Herausforderung sein kann. Mit der richtigen Kombination verschiedener Behandlungsmethoden und viel Geduld kann aber eine gute Stabilisierung des Hundes und seiner Lebensqualität erreicht werden.

Die Magnetfeldtherapie ist eine bewährte alternative Behandlungsmethode. Wir konnten schon vielen arthrosekranken Hunden helfen. Sie möchten mehr über die Magnetfeldtherapie erfahren? Dann schauen Sie hier vorbei!

 

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

You May Also Like

  • Blackweek Sale biomagnet24 Rabatt 10% auf alle Produkte

    Satter Black-Week-Rabatt bei biomagnet24!

    Franz Vogl

    Bald ist es wieder soweit! Vom 21. -27. November läuft die diesjährige Black Week bei biomagnet24. Mit einem Rabatt von 10% auf den gesamten Einkauf sichern Sie sich Ihren persönlichen...

  • SOS: Erste Hilfe Tipps für Hunde mit Arthrose - was hilft?

    SOS: Erste Hilfe Tipps für Hunde mit Arthrose - was hilft?

    Franz Vogl

    Ebenso wie Menschen entwickeln sich auch bei Hunden im Alter häufig Gelenkprobleme. Zu den häufigsten Hundekrankheiten zählt Arthrose. Grundsätzlich kann jeder Hund an Arthrose leiden. Besonders oft betroffen sind jedoch größere...

  • Neuer Look, mehr Features - unser neuer Shop ist online!

    Neuer Look, mehr Features - unser neuer Shop ist online!

    Franz Vogl

    Unser Online-Shop erstrahlt in neuem Glanz! Wir haben besonders viel Wert darauf gelegt, unsere Navigation übersichtlich und transparent zu gestalten. Außerdem gibt es ein neues Bewertungssystem, umfassendere Produktbeschreibungen, mehr Informationen...